Eine STADT. Ein BUCH.

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

100.000 Gartisbücher

Ruth Klüger, Weiter leben. Eine Jugend, 19.-24. November 2008

Untermenü

weiter leben – das Buch

Erst als sie Ende der 80er Jahre bei einem Verkehrsunfall in Göttingen lebensgefährlich verletzt wurde, begann sie zu schreiben. Ihre damals entstandene Biografie "weiter leben - eine Jugend", die 1992 vom Göttinger Wallstein Verlag veröffentlicht wurde, gilt heute als wesentlicher Beitrag zur Holocaust-Literatur.

Das Buch, in dem Klüger ihre Kindheit in Wien, die Jugend in den Konzentrationslagern und die Nachkriegszeit in Bayern und New York schildert, wurde von der Kritik einhellig gelobt und erreichte eine Weltauflage von 250.000 Exemplaren. In vielen Schulen wird die Autobiografie inzwischen als Lektüre verwendet.

 Bild: Ruth Klüger, fotografiert von Alisa Douer, ziert auch den Umschlag unseres diesjährigen Buches "weiter leben. Eine Jugend" im Rahmen der Aktion Eine Stadt ein Buch.
www.alisa-douer.com