Eine STADT. Ein BUCH.

„EineSTADT. EinBUCH.“ geht heuer ins fünfte Jahr. Nach Frederic Morton, Imre Kertész, Johannes Mario Simmel und John Irving ist diesmal die erste afroamerikanische Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison mit ihrem Buch „Sehr blaue Augen“ zu Gast in Wien. 100.000 Exemplare ihres Debütromans werden in Wien gratis abgegeben. Als ein Zeichen dafür, dass Wien eine Stadt des Lesens und der Literatur ist. Wir wünschen Ihnen interessante Anregungen auf dieser Website sowie eine gewinnbringende Lektüre von Toni Morrisons Roman „Sehr blaue Augen“.

 

Peter Sellars über Toni Morrison

Der Starregisseur und künstlerische Leiter des Wiener Mozartfestivals "New Crowned Hope" Peter Sellars spricht mit Wienlive Chefredakteur Helmut Schneider über Toni Morrison und gemeinsame Zukunftsprojekte. Film ansehen

 

Untermenü

 

Zweifache Standing Ovations für Nobelpreisträgerin Toni Morrison

Nobelpreisträgerin Toni Morrison: "I´m overwhelmed and for the first time speechless!"

Zweimalige Standing Ovations für die Nobelpreisträgerin Toni Morrison bei der gestrigen, beeindruckenden Gala zu Ihren Ehren im Wiener Gartenbaukino, die von Opern-Regisseur Peter Sellars ausgerichtet wurde - das machte selbst die wortgewaltige Schriftstellerin sprachlos: "I am really overwhelmed and for the first time, I´m speechless !" Wenn auch nicht für lange, denn nach BM Dr. Michaels Häupls Rede, in der er Wien als Stadt deklarierte, die sich eindeutig gegen jede Form von Rassismus stellt, war die 75jährige Professorin an der Princeton University sehr beeindruckt: "Wien hat wirklich einen außerordentlichen Bürgermeister !" Dem schloß sich auch Peter Sellars an, der BM Häupl "für die sehr offene Stadt Wien" dankte.

Morrison und Sellars verbindet eine langjährige Freundschaft, über deren Ursprünge sich beide zumindest öffentlich nicht äußern wollten, darum besuchte Morrison im Anschluß an die Gala noch die Oper "A Flowering Tree", bei der Sellars Regie führt. Morrison war Samstag noch im Centre Pompidou in Paris zu Gast und bleibt bis Montag in Wien: "Ich war schon einmal in Wien zu Besuch, konnte aber wegen vieler Pressetermine die Stadt nicht besichtigen, ich kaufte nur eine Schokoladetorte, aber diesmal habe ich Zeit, die Stadt kennenzulernen."

Morrsion schloß die Veranstaltung wie schon in ihrer Nobelpreis-Rede mit einem Appell an die neue Generation, auf die sie ihre Hoffnungen setzt und die sie kaum erwarten kann: "It will be wonderful!"

Von der humorvollen Kraft und Stärke von Toni Morrison sehr beeindruckt waren u. A.: Kulturstadtrat Dr. Mailath-Pokorny, STR Sonja Wehsely, Dr. Peter Marboe, die Schriftsteller Josef Haslinger, Stefan Slupetzky, Anna Herzig, Ernst Hinterberger, Beate Maxian, Thomas Brezina, Viennale-Chef und Hausherr Hans Hurch, die Rounder Girls Lynne Kieran und Kim Cooper samt Eddie Cole, Charly Blecha mit Frau, Marika Lichter, Laura Rudas sowie Rudolf Mutz, Gen.Dir. der Wiener Messen, Omnimedia-Boss Paul Schauer und Echo-GF Christian Pöttler, Erfinder der mittlerweile bereits zum 5. Mal veranstalteten Aktion "Eine STADT. Ein BUCH.", der sich über den großen Erfolg freute: "Von Toni Morrisons Buch "Sehr blaue Augen" waren bereits am Dienstag, dem ersten Tag der Aktion, 80.000 Bücher vergeben, mittlerweile sind die aufgelegten 100.000 Stück so gut wie vergriffen !"

 

 

Untermenü

Wien Energie